Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© KUK Group Elektronikproduktion | 10 Februar 2022

KUK Group baut neues Technologiezentrum

Die KUK Group, Spulen- und Elektronikhersteller im schweizerischen Appenzell investiert in ein neues Technologiezentrum. Der Neubau für die Entwicklungs- und Automationsabteilungen entsteht direkt neben dem Hauptsitz. Der Bezug soll im Sommer dieses Jahres sein.

Der Bau eines neuen Technologiezentrums, in attraktiver Lage direkt neben dem Hauptsitz in Appenzell, ermögliche der KUK Group ihre Innovationsstärke zu erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

„Gerade in Zeiten angespannter Lieferketten sind variable Produktionsanlagen aus dem eigenen Haus essenziell. Um die Energiewende zu unterstützen, entwickeln unsere Kunden immer kleinere und sparsamere Elektronikkomponenten. Deren Produktion stellt höchste technologische Ansprüche, mit denen KUK mithalten will“, sagt CEO Manuel Inauen.

Das rasche Wachstum habe in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass KUK Ausweichquartiere anmieten musste, so dass sich das Industrieunternehmen heute in Appenzell auf drei Standorte verteilt. Mit dem Technologiezentrum werden es nur noch zwei sein, so dass etliche Wege eingespart werden können. 

„Das Technologiezentrum entsteht für uns an idealer Lage. Direkt am Hauptsitz, aber dennoch räumlich getrennt. Produktentwicklung und Automation unter einem Dach zu vereinen, wird uns erhebliche Synergien bringen, so CTO Stefan Dörig. 

Der Ausbau in Appenzell ist nicht das einzige Ausbauprojekt der KUK Group. Die hohe Nachfrage aufgrund von Megatrends wie E-Mobilität, Sensorik oder der nächsten Automatisierungsstufe in der Industrie führen auch zu Investitionen an weiteren Produktionsstätten. So baut KUK aktuell in der Slowakei eine zusätzliche Fabrikationshalle und auch in China wird die Produktionsfläche ausgebaut. Weltweit beschäftigt das Unternehmen inzwischen mehr als 750 Mitarbeitende.

Anzeige
Anzeige
2022.09.29 15:24 V20.8.40-2
Anzeige
Anzeige