Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 Dezember 2021

MicroVision beteiligt sich an Konsortium für LiDAR-Sensorstandards

MicroVision hat seine Teilnahme an einem Konsortium bekannt gegeben, das an einer neuen Technologie für LiDAR-Sensoren im Automobilbereich arbeitet.

„Angesichts der Bedeutung von Sensoren für Systeme, die ADAS und autonomes Fahren unterstützen sollen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Industrie Teststandards entwickelt, die es OEMs und Verbrauchern ermöglichen, diese Sensoren zu vergleichen und zu bewerten", sagt Sumit Sharma, Chief Executive Officer von MicroVision. „Bei so vielen LiDAR-Entwicklern auf dem Markt, führt das Fehlen einheitlicher Standards und Testprotokolle dazu, dass wir Äpfel mit Birnen vergleichen müssen". Das Projekt soll gemeinsame Richtlinien für die Spezifikation und Charakterisierung von Sensoren sowie einen gemeinsamen Standard festlegen. Unter der Leitung der fka GmbH, einem in Deutschland ansässigen Forschungs- und Ingenieursdienstleistungsunternehmen, das bereits in der Vergangenheit bei der Entwicklung ähnlicher Teststandards für die Automobilindustrie führend war, umfasst das Konsortium mehrere bekannte OEMs und Tier-1-Zulieferer.
Anzeige
2022.01.19 00:28 V20.1.5-2