Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© head off dreamstime.com Analysen | 25 November 2021

NAND-Flash-Umsatz steigt im 3Q21 um 15 Prozent QoQ

Das Wachstum des NAND-Flash-Marktes ist im dritten Quartal 2021 hauptsächlich durch die starke Nachfrage aus der Rechenzentrums- und Smartphone-Industrie bestimmt worden. Das besagen die neuesten Untersuchungen von TrendForce.

Insbesondere die Hyperscaler- und Enterprise Clients der NAND-Flash-Anbieter setzten ihre im 2. Quartal 21 begonnenen Einkaufsaktivitäten fort, um Produkte auf Basis neuer Prozessorplattformen einzusetzen. Große Smartphone-Marken wiederum weiteten ihre Einkäufe von NAND-Flash während des Quartals aus, da sie sich auf die Veröffentlichung ihrer neuen Spitzenmodelle vorbereiteten. Somit trugen Kunden aus der Server- und der Smartphone-Industrie wesentlich zum Umsatzwachstum der NAND-Flash-Industrie im 3Q21 bei. Gleichzeitig warnten die Zulieferer jedoch auch, dass die Aufträge von PC-OEMs Anzeichen eines Rückgangs zeigten. Insgesamt stiegen die vierteljährlichen Gesamtlieferungen von NAND-Flash-Bits in der Branche im dritten Quartal 21 um fast 11 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Der Gesamt-ASP von NAND-Flash stieg im selben Quartal um fast 4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Dank steigender Preise und zunehmender Auslieferungen erhöhte sich der vierteljährliche Gesamtumsatz von NAND Flash im 3Q21 um 15 Prozent QoQ auf ein neues Rekordhoch von 18,8 Milliarden US-Dollar. Mit Blick auf das 4. Quartal 21 haben sich die Auswirkungen der anhaltenden Komponentenlücken auf zahlreiche Anwendungssegmente des NAND-Flash-Marktes ausgeweitet, da die Kapazitätsengpässe auf dem Foundry-Markt weiterhin ungelöst sind. Derzeit seien NAND-Flash-Komponenten im Vergleich zu anderen Arten von Schlüsselkomponenten im Überfluss vorhanden. Für OEMs und ODMs sind die Unterschiede zwischen den NAND-Flash-Beständen und den Beständen anderer Komponenten in den vergangenen Monaten immer größer geworden. Daher müssen sie ihre Bestellungen zurückfahren und die NAND-Flash-Bestände reduzieren. Im Zuge der Bestandsanpassungen würden die Vertragspreise für NAND-Flash sinken und damit das Ende des starken Umsatzwachstums der Zulieferer über mehrere Quartale einläuten, so die Analysten von TrendForce. Sales ranking of branded NAND Flash makers, 3Q21 (in million USD)
Company3Q21 revenueQoQ change3Q21 Market share2Q21 Market share
Samsung6,51.016.5%34.5%34.0%
Kioxia3,638.520.8%19.3%18.3%
SK hynix2,544.025.6%13.5%12.3%
WDC2,490.02.9%13.2%14.7%
Micron1,971.08.8%10.4%11.0%
Intel1,105.00.6%5.9%6.7%
Others620.633.6%3.3%2.8%
Total18,879.115.0%100.0%100.0%
Anzeige
Anzeige
2021.11.22 13:31 V19.1.3-2