Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Nano dimension Elektronikproduktion | 04 November 2021

Nano Dimension erwirbt die Essemtec AG

Nano Dimension Ltd., ein Unternehmen für additiv gefertigte Elektronik (AME) / 3D-gedruckte Elektronik (PE) und mikroadditive Fertigung (Micro-AM), hat eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der Essemtec AG aus der Schweiz unterzeichnet und abgeschlossen. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Das Produktportfolio von ESSEMTEC umfasst Produktionsanlagen für die Platzierung und Montage von elektronischen Komponenten auf Leiterplatten. ESSEMTEC sei führend bei adaptiven, hochflexiblen SMT-Bestückungsautomaten, hochentwickelten Dispensern, die sowohl für Hochgeschwindigkeits- als auch für Mikrodispenser geeignet sind, sowie bei intelligenten Lager- und Logistiksystemen für Produktionsmaterial. Die Produkte seien mit einem ausgeklügelten Softwarepaket ausgestattet, das ein umfassendes und effizientes Materialmanagement ermöglicht, heißt es weiter. Nano Dimension wird den ESSEMTEC-Aktionären eine Gesamtsumme zwischen 15,1 Millionen und 24,8 Millionen US-Dollar in bar zahlen. 15,1 Millionen US-Dollar werden bei Abschluss der Transaktion gezahlt. Ein zusätzlicher Betrag von bis zu 9,7 Millionen US-Dollar werde über einen Zeitraum von 14 Monaten auf der Grundlage einer vorab vereinbarten leistungsbezogenen Formel gezahlt. Es ist eine spannende Kombination zweier führender Technologieunternehmen, die die Leiterplatten- und weitere Elektronikindustrie bedienen. Die Kombination der Stärke von Nano Dimension auf dem amerikanischen Kontinent mit der starken Präsenz von ESSEMTEC in Europa wird beide Produktlinien aufwerten. Darüber hinaus glaube ich, dass der Zusammenschluss der Technologien einen enormen Einfluss und eine transformative Dynamik in der Welt der 3D-gedruckten Elektronik und der Montage mit sich bringen wird", sagt Franz-Xaver Strueby, Chief Executive Officer von ESSEMTEC. „Die derzeitigen Produkte von ESSEMTEC passen zu den PCB- und PCB-Bestückungsmärkten von Nano Dimension sowie zu den vertikalen Märkten der Original Equipment Manufacturers (OEM), die wir bedienen. Wir hoffen, dass wir die Vertriebskanäle und die Markteinführungsbemühungen beider Unternehmen optimal nutzen können", ergänzt Yoav Stern, Chairman und Chief Executive Officer von Nano Dimension. „Nicht weniger wichtig ist unsere Absicht, unsere neu erworbenen, auf Deep Learning basierenden Technologien der künstlichen Intelligenz aus unserer DeepCube-Akquisition als "Robotergehirn" für ESSEMTEC-Systeme einzusetzen".
Anzeige
Anzeige
2021.11.22 13:31 V19.1.3-2