Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rohm / Zhenghai Group Elektronikproduktion | 26 Oktober 2021

Zhenghai Group und ROHM schließen Joint Venture

Die Zhenghai Group Co., Ltd. und ROHM Co., Ltd. haben eine Joint-Venture-Vereinbarung zur Gründung eines neuen Unternehmens im Bereich der Leistungsmodule unterzeichnet. Das neue Unternehmen „HAIMOSIC CO.,LTD.“ soll im Dezember 2021 in China gegründet werden und werde zu 80 Prozent der Shanghai Zhenghai Semiconductor Technology Co., Ltd. und zu 20 Prozent von ROHM gehalten werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das neue Unternehmen werde sich mit der Entwicklung, dem Design, der Herstellung und dem Vertrieb von Leistungsmodulen befassen, die Leistungsbauelemente aus Siliziumkarbid verwenden. Ziel sei es, ein Leistungsmodulgeschäft zu entwickeln, das sich ideal für Antriebsumrichter und andere Anwendungen in neuen Energiefahrzeugen eignet. Die Vereinbarung ermögliche die Entwicklung hocheffizienter Leistungsmodule durch die Kombination der Wechselrichtertechnologie der Unternehmen der Zhenghai-Group, der Modultechnologie beider Unternehmen und der SiC-Chips von ROHM. Die neuen Module sind bereits für den Einsatz in Elektrofahrzeugen vorgesehen. Die Massenproduktion soll 2022 beginnen. „Die Gründung eines Joint Ventures zwischen ROHM und der Zhenghai Group zur Entwicklung des Geschäfts mit SiC-Leistungsmodulen wird sicherlich neue Veränderungen auf dem Markt für Leistungsmodule bringen. In den mehr als 30 Jahren ihrer Entwicklung hat die Zhenghai-Group sehr viel Erfahrung mit der Industrialisierung in diversen Branchen gesammelt. Dazu gehören die Bereiche regenerative Medizin, Automobilinnenausstattung und elektronische Informationen. Die Zhenghai-Group ist fest entschlossen, das Geschäft mit Leistungsmodulen zu einem strategischen Geschäft für die Gruppe zu machen und stellt dafür die größte Unterstützung von Kapital und Personal bereit“, sagt Bi Bohai, Vorsitzender der Zhenghai Group Co., Ltd. „Die Entwicklung von Leistungsmodulen in dem neuen Unternehmen wird den Einsatz von SiC-Leistungshalbleitern in E-Fahrzeugen, die in China zunehmend an Bedeutung gewinnen, fördern und eine wichtige Rolle bei der Erforschung anderer Anwendungen spielen. Durch das Geschäft des neuen Unternehmens mit der Zhenghai-Group werden wir die weitere Entwicklung und den Ausbau beider Unternehmen anstreben“, ergänzt Isao Matsumoto, Präsident und CEO von ROHM Co., Ltd., abschließend.
Anzeige
Anzeige
2021.11.22 13:31 V19.1.3-1