Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Our Next Energy Elektronikproduktion | 21 Oktober 2021

BMW i Ventures und ONE kooperieren bei Batteriesystemen

BMW i Ventures investiert in Our Next Energy Inc. (ONE), eine im US-Bundesstaat Michigan ansässige Firma für Energiespeicherlösungen. Das Unternehmen arbeitet an der Entwicklung von Batterien mit größerer Reichweite und geringeren Kosten für Elektrofahrzeuge.

„Our Next Energy will die Batterie grundlegend neu erfinden und konzentriert sich dabei auf Nachhaltigkeit, Sicherheit und Kosten - drei Schlüsselfaktoren, die dazu beitragen werden, die Entwicklung und Einführung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen zu beschleunigen", sagt Baris Guzel, Partner bei BMW i Ventures. „Wir sind davon überzeugt, dass Our Next Energy das Potenzial hat, die Branche wirklich zu verändern". ONE hat zwei firmeneigene Technologien vorgestellt. „Aries“ nutzt die Lithium-Eisen-Phosphat-Chemie (LFP) in einer strukturellen Zell-Pack-Architektur, die eine hohe Energiedichte auf Systemebene erreicht. Dies führe zu einer Erhöhung der Batteriereichweite und einer Senkung der Kosten bei gleichzeitigem Verzicht auf nickel- und kobaltbasierte Chemikalien, heißt es in einer Mitteilung. Die zweite, "Gemini" genannte Batterie, nutzt das proprietäre Energiemanagementsystem und die Chemie von ONE in einer dualen "Battery Range Extender Architecture". „BMW i Ventures weist eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Zusammenarbeit mit Start-ups auf, die mit ihren führenden Technologien die Mobilität der Zukunft gestalten", sagt Mujeeb Ijaz, CEO und Gründer von Our Next Energy.
Anzeige
Anzeige
2021.11.29 22:48 V19.2.0-1