Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Odyssey Semiconductor Elektronikproduktion | 06 Oktober 2021

Weltweiter Halbleiterumsatz steigt im August um 29,7 Prozent im Jahresvergleich

Die Semiconductor Industry Association (SIA) hat ihre neuesten Zahlen veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass der weltweite Umsatz der Halbleiterindustrie im August 2021 47,2 Milliarden US-Dollar betragen hat. Dies entspricht einem Anstieg von 29,7 Prozent im Vergleich zum August 2020 (36,4 Milliarden US-Dollar) und 3,3 Prozent mehr als im Juli 2021 (45,7 Milliarden US-Dollar).

Die monatlichen Umsätze werden von der Organisation World Semiconductor Trade Statistics (WSTS) zusammengestellt und stellen einen gleitenden Dreimonatsdurchschnitt dar. SIA vertritt 98 Prozent der US-Halbleiterindustrie nach Umsatz und fast zwei Drittel der nicht-amerikanischen Chipfirmen. „Die weltweiten Halbleiterverkäufe sind auch im August stark geblieben und im Jahresvergleich in allen regionalen Märkten und Hauptproduktkategorien gestiegen", sagt John Neuffer, Präsident und CEO von SIA. „Die Chiplieferungen haben in den vergangenen Monaten Rekordwerte erreicht, da die Industrie die Produktion hochfährt, um die anhaltend hohe Nachfrage zu befriedigen. Auf regionaler Ebene stiegen die Verkäufe im Jahresvergleich in Europa (33,5 Prozent), China (30,8 Prozent), Nord- und Südamerika (30,6 Prozent), Asien-Pazifik/Alle anderen (28,2 Prozent) und Japan (23,8 Prozent). Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Umsätze in Nord- und Südamerika (4,9 Prozent), China (3,4 Prozent), Japan (3,3 Prozent), Asien-Pazifik/Alles Übrige (2,6 Prozent) und Europa (1,5 Prozent).
Anzeige
2021.10.14 17:14 V18.25.1-1