Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Wurth Elektronik (nur zu Illustrationszwecken) Leiterplatten | 21 September 2021

Würth gründet internationale Vertriebsgesellschaft

Mit der Gründung der „Würth Elektronik CBT International GmbH“ ist ein weiterer Meilenstein in der Internationalisierung des Unternehmensbereichs Circuit BoardsTechnology der Würth Elektronik gelegt worden.

Wie das Unternehmen schreibt, würden unter dem Mantel dieser GmbH die europäischen Vertriebsteams gebündelt und ausgebaut. Internationale Kunden würden so verstärkt in den Fokus rücken. In den vergangenen 50 Jahren hat Würth Elektronik drei Werke für Leiterplatten in Deutschland sowie diverse Kooperationen mit Partnern in Asien aufgebaut. Heute betreut das Unternehmen mehr als 4.000 Kunden aus 50 Ländern in allen Bereichen der Elektronikbranche. Um immer nah bei den Kunden zu sein, werden die Vertriebsteams in Europa kontinuierlich erweitert und sukzessive in die Würth Elektronik CBT International GmbH eingegliedert. „Unser Ziel ist es, unsere starke Position in Europa weiter auszubauen und der größte Anbieter von Leiterplatten in Europa zu werden“, sagt Thomas Beck, Geschäftsführerder Würth Elektronik CBT International GmbH. Gestartet wird dieser Prozess nun mit Polen. Dort steht den Kunden ein lokaler Leiterplatten-Spezialist für die persönliche Beratung vor Ort zur Seite. „Wir freuen uns darauf, die Beziehungen zu unseren polnischen Kunden durch unseren neuen Area SalesManager Tomasz Renkiel weiter auszubauen und zu verbessern“, so Beck abschließend.
Anzeige
2021.10.14 17:14 V18.25.1-1