Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kimball Electronics Elektronikproduktion | 06 September 2021

Kimball erweitert die Produktion in Mexiko

Kimball Electronics wird seinen mexikanischen Betrieb erweitern. Damit sollen langjährige Kunden unterstützt und gleichzeitig Kapazitäten für neue Kunden geschaffen werden.

Das Projekt in der Nähe des jetzigen Standorts werde die Kapazität der Anlage mehr als verdoppeln, heißt es in einer kurzen Pressemitteilung. Die beiden Werke werden als eine Einheit betrieben und haben eine gemeinsame Leitung in Schlüsselpositionen, die beide Werke betreuen wird. Die bestehende Anlage verfügt über eine Nutzfläche von 230.000 Quadratmetern, während der neue Erweiterungsbau in Reynosa 240.000 Quadratmeter umfassen wird. Die Bauarbeiten sollen im Juni 2022 abgeschlossen sein. „Unsere Anlage in Mexiko ist eine der größten die wir betreiben - wir sind dort schon seit Jahrzehnten präsent. Es handelt sich hier um eine sehr komplexe und groß angelegte Produktionsanlage, die alle unsere Endmärkte unterstützen wird", sagt Don Charron, Vorsitzender und CEO von Kimball Electronics.
Anzeige
2021.09.22 15:16 V18.22.22-2