Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Orbit One Elektronikproduktion | 06 September 2021

Orbit One investiert in sein polnisches Werk

Der Auftragsfertiger Orbit One wird sein Werk im polnischen Prabuty mit drei neuen Oberflächenmontagemaschinen ausstatten. Das teilt das Unternehmen jetzt mit.

Bei den Maschinen handele es sich um das Modell Fuji NXT. Nach Angaben des Unternehmens sind die Maschinen vollständig miteinander kompatibel und weisen eine sehr hohe Präzision und Wiederholbarkeit auf. Zwei Montageköpfe, die parallel mit hoher Geschwindigkeit arbeiten, sollen ebenfalls für eine sehr hohe Kapazität sorgen. „Mit dem neuen Fuji NXT können wir höhere Volumen bewältigen und gleichzeitig die Arbeit zwischen den Produktionslinien optimieren. Außerdem bieten sie mehr Flexibilität, da sie einen schnellen Produktwechsel und eine verbesserte Qualitätssicherung dank der kontinuierlichen Datenerfassung ermöglichen", sagt Ulf Karlsson, Vice President und Chief Operating Officer bei Orbit One.
Anzeige
2021.09.20 15:21 V18.22.20-1