Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© scanrail dreamstime.com Elektronikproduktion | 06 August 2021

EcoGraf prüft Industriestandort in Schweden

EcoGraf Limited hat eine Vereinbarung über die Reservierung eines Industriegeländes im schwedischen Skellefteå als potenziellen Standort für eine europäische HF-freie EcoGraf-Anlage für Batterieanodenmaterial unterzeichnet. Das Unternehmen hatte zuvor potenzielle Standorte in mehreren europäischen Regionen untersucht, darunter auch in Deutschland. Jetzt wurde beschlossen, diesen Prozess in Schweden voranzutreiben.

Die Reservierungsvereinbarung wurde mit der Gemeinde Skellefteå für ein 65.000 Quadratmeter großes Gelände in Skellefteå Site East geschlossen, einem der wichtigsten Industriegebiete von Skellefteå in der Region Västerbotten. Diese Region profitiere von einem reichhaltigen Angebot an sauberer, erneuerbarer Energie mit den niedrigsten Industriestromkosten in Europa, gut ausgebildeten und qualifizierten Arbeitskräften und einem nahe gelegenen Hafen, der den Zugang zu wichtigen Batterie- und Industriemärkten in ganz Europa ermögliche, teilt das Unternehmen mit. Nach Abschluss einer vorläufigen Bewertung zur Standortwahl wird EcoGraf nun eine detailliertere Bewertung der möglichen Neuentwicklung in Skellefteå vornehmen. Der Industriestandort sei groß genug, um künftige Expansionen für eine höhere Produktion, eine weitere nachgelagerte Wertschöpfung und Batterieanoden-Recycling zu ermöglichen.
Anzeige
Anzeige
2021.09.20 15:21 V18.22.20-2