Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dirk ercken dreamstime.com Elektronikproduktion | 05 August 2021

Enics stärkt seine Beschaffungskapazitäten

Angesichts der herausfordernden Situation auf dem Komponentenmarkt stärkt Enics seine Beschaffungskapazitäten. Es gehe darum, eine positive langfristige Entwicklung in einem kritischen Geschäftsbereich zu ermöglichen und voranzutreiben, so Denis Laxague, der Anfang August zum Chief Procurement Officer ernannt worden ist.

Laxague kann auf eine langjährige Karriere im Beschaffungswesen zurückblicken, beispielsweise bei Alcatel-Lucent sowie bei Nokia. Dort war er in den vergangenen fünf Jahren bei Nokia in der Position des Business Group Procurement & Strategic Alliances Vice President tätig. „Strategisches und operatives Beschaffungs-Know-how ist für die gesamte Elektronikindustrie und insbesondere für EMS-Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Die nun eigebrachte Erfahrung mit Leiterplatten, Halbleitern und Mechanik wird die Materialbeschaffungskapazitäten von Enics noch weiter verbessern und uns auf dem Weg zu einem Anbieter schlüsselfertiger Lösungen in der Zukunft voranbringen", so Elke Eckstein, Präsidentin und CEO von Enics.
Anzeige
2021.09.22 15:16 V18.22.22-1