Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Schwanz GmbH Leiterplatten | 16 Juli 2021

Schwanz GmbH installiert vollautomatisiertes Pressensystem von HML Haseneder Maschinenbau

Die Schwanz GmbH in Hildesheim-Himmelstür, seit 47 Jahren deutscher Produzent von Leiterplatten, verstärkt mit der jetzt abgeschlossenen Installation einer vollautomatisierten Multilayerpressen-Anlage der Firma HML Haseneder Maschinenbau e. K. ihren Kurs zur Optimierung der Produktionsprozesse - und das bei gleichzeitiger Reduzierung des Energieverbrauchs.

Das mittelständische Unternehmen aus Hildesheim hatte bereits kürzlich die Produktion auf Ökostrom umgestellt und leistet damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Dafür hatte das Unternehmen bei der Kernsanierung der Verwaltungs- und Produktionsgebäude die Dachfläche der Firma mit einer Solaranlage ausgebaut. Die Anlage produziert rund 190.000 KW Solarstrom pro Jahr. „Mit der vollautomatisierten Multilayerpressen-Anlage sind wir nun den nächsten Schritt gegangen, um unseren Kunden auf Dauer Qualität, Schnelligkeit und Flexibilität bieten zu können“, sagt Geschäftsführer Michaels Wiesel. Das System verfüge über eine 2 Etagen Vakuumkammerpresse. Diese ermögliche Prozesse bis zu 400°C bei bis 1250 kN Pressdruck. Zur Seite stehe dieser Kammerpresse eine 2-Etagen-Kühlpresse. „Diese Kombination erlaubt dem System sehr hohe Durchsatzraten in den Prozessen und bringt uns zugleich deutliche Einsparungen bei Energie und Kühlwasser“, so Wiesel. Die Anlage biete einen Werkzeugspeicher für 8 Presswerkzeugsätze, die sie im automatischen Betrieb verarbeite. Dank Ihrer sehr kompakten Bauweise füge sich die Anlage zudem bestens in das bestehende Raumkonzept des Pressenraumes ein. Die Multilayerpresse konnte nach einer kurzen Einbauphase bereits zu 100 Prozent in den Produktionsprozess integriert werden. „Wir steigern die täglichen Stückzahlen, reduzieren zugleich unseren Arbeitsaufwand und verbrauchen deutlich weniger Energie“, erklärt Wiesel abschließend.
Anzeige
Anzeige
2021.09.20 15:21 V18.22.20-1