Anzeige
Anzeige
  • /
  • /
© IPC Leiterplatten | 29 Juni 2021

Umsatz der nordamerikanischen Leiterplattenindustrie im Mai gestiegen

Der Gesamtumsatz der nordamerikanischen Leiterplattenindustrie stieg im Mai 2021 - im Vergleich zum Vorjahresmonat - um 9,1%. Im Vergleich zum Vormonat April ging der Umsatz um 0,2% zurück.

Der Auftragseingang stieg im Mai - gegenüber dem Vergleichsmonat 2020 - um 24,1%. Im Vergleich zum Vormonat April stieg der Auftragseingang um 12,8%. Das Book-to-Bill-Verhältnis liegt bei 1,11. „Die Leiterplattenindustrie verzeichnete im Mai höhere Auftragseingänge, während der Umsatz gegenüber dem Vormonat unverändert blieb. Der Umsatz in der Leiterplattenindustrie wird wie ein Großteil der Elektronikindustrie durch höhere Rohstoffkosten und längere Vorlaufzeiten für einige der Schlüsselmaterialien beeinflusst“, sagte Shawn DuBravac, Chefökonom von IPC. „Die Branche wird in den kommenden Monaten weiterhin mit diesen Einschränkungen konfrontiert sein, bis die Märkte wieder im Gleichgewicht sind.“
Anzeige
Anzeige
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1