Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Incap Elektronikproduktion | 15 Juni 2021

Indischer Lock-Down verlängert – Incap gibt trotzdem weiter Gas

Der derzeitige Lock-Down in Karnataka, Indien, wurde bis zum 21. Juni 2021 verlängert. Trotz der damit verbundenen Einschränkungen, werde Incap weiter am Ramp-Up der Produktion arbeiten.

So könne die Produktion effizient anlaufen wenn der Lock-Down beendet wird, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Wie bereits berichtet, wurden die Fabriken in Tumkur am 10. Mai 2021 geschlossen. Darauf folgten mehrere mögliche Daten - der 24. Mai 2021, der 7. Juni 2021 und nun eben der 21. Juni 2021 - für die Beendigung des Lock-Downs genannt. Zwischenzeitlich konnte das Unternehmen die Produktion teilweise wieder anlaufen lassen. Das Unternehmen ist der Meinung, dass die Schließung und der Teilbetrieb der Fabriken in Indien keine Auswirkungen auf den Ausblick für 2021 haben werden. Incap schätzt. dass Umsatz, Betriebsergebnis (EBIT) und bereinigtes Betriebsergebnis (EBIT) für 2021 deutlich höher sein als im Jahr 2020 ausfallen werden.
Anzeige
2021.10.14 17:14 V18.25.1-1