Anzeige
Anzeige
© AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG (nur zu Illustrationszwecken) Leiterplatten | 10 Juni 2021

AT&S wählt Malaysia für ersten Produktionsstandort in Südostasien

Der neue Campus von AT&S wird im Kulim Hi-Tech Park, Kedah, etwa 350 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kuala Lumpur, errichtet und nach Fertigstellung zur Produktion von IC-Substraten genutzt.

Insgesamt umfasst das Projekt eine geplante Gesamtinvestition von MYR 8,5 Milliarden (EUR 1,7 Milliarden) über die kommenden sechs Jahren. Der Bau des neuen Campus soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 beginnen und der Betrieb soll 2024 anlaufen. „Nach einer sehr intensiven, globalen Standortsuche hat sich Malaysia als das Land herauskristallisiert, in dem wir unseren Wachstumspfad über unsere More than AT&S-Strategie fortsetzen wollen. Den Ausschlag für diese Entscheidung haben neben den attraktiven Standortbedingungen vor allem die sehr gut etablierte Kompetenz im Bereich der Mikroelektronik aber auch die Verfügbarkeit bestens ausgebildeter Fachkräfte und Ingenieure gegeben. An diesem neuen Standort werden neben der Herstellung von High-Tech-Produkten auch zahlreiche F&EAktivitäten durchgeführt“, sagt AT&S CEO Andreas Gerstenmayer. Auch AT&S COO Ingolf Schröder weist auf die perfekte Win-Win-Situation hin: „Der Standort im Kulim Hi-Tech Park in der Region Penang-Kedah passt perfekt zu unseren Expansionsplänen. Neben der hervorragenden Infrastruktur und stabilen Lieferkette wurde das gesamte Ökosystem in den letzten Jahrzehnten auf Mikroelektronik ausgerichtet, die Halbleiterindustrie ist seit mehr als 30 Jahren in Malaysia und das Gesamtumfeld ist sehr gut entwickelt.“
Anzeige
Anzeige
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1