Anzeige
Anzeige
© NOTE Elektronikproduktion | 04 Juni 2021

Note erwirbt britisches Unternehmen iPRO

Note hat alle Anteile an der in Großbritannien ansässigen iPRO Holdings Ltd. Das Unternehmen stellt elektronikbasierte Produkte (Box-Build) mit Kunden her, die hauptsächlich im Bereich Greentech, aber auch in den Bereichen Medizintechnik und Industrie zu finden sind.

Der Betrieb von iPRO wurde unter der Führung des jetzigen Eigentümers Martin Deas, der seine Rolle als Geschäftsführer des Unternehmens fortführen wird, erfolgreich gegründet, betrieben und weiterentwickelt. Der Kaufpreis beträgt zunächst schuldenfrei 7,0 Mio. GBP (8 Mio. EUR) und kann um eine Summe von maximal 2,3 Mio. GBP (2,6 Mio. EUR) erhöht werden, heisst es in einer Pressemitteilung. „Die Größe des britischen EMS-Marktes liegt ungefähr auf dem Niveau des gesamten nordischen Marktes. Wir freuen uns sehr, diese Akquisition abzuschließen, die unsere Position in Großbritannien deutlich stärkt. Das Wachstum bei iPRO ist stark und das Unternehmen hat viele spannende Kunden und neue Projekte. Auch auf dem britischen Markt sehen wir bereits eine deutliche Nachfragebelebung und freuen uns darauf, den Betrieb von iPRO gemeinsam mit bestehenden Kunden, Mitarbeitern und Management weiterzuentwickeln“, sagt Johannes Lind-Widetam, CEO und President von Note.
Anzeige
Anzeige
2021.05.27 14:20 V18.18.11-2