Anzeige
Anzeige
  • /
  • /
© IPC Leiterplatten | 28 Mai 2021

Umsatz der nordamerikanischen Leiterplattenindustrie stieg im April um 6,0%

Der Gesamtumsatz der nordamerikanischen Leiterplattenindustrie stieg im April 2021 - gegenüber dem Vorjahresmonat - um 6,0 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat ging der Umsatz im April um 18,1 Prozent zurück.

Der Auftragseingan musste im April - gegenüber dem Vorjahrsmonat - einen Rückgang von 10,2 Prozent verzeichnen. Gegenüber dem Vormonat März ging der Auftragseingang um 27,8 Prozent zurück, schreibt der Industrieverband IPC. Das Book-to-Bill-Ratio liegt bei 1,16. "Nach starken Auftragseingängen im März und April wurden der Umsatz durch anhaltenden Behinderungen in der Lieferkette beeinträchtigt", erklärt Shawn DuBravac, Chefökonom von IPC. "Die kommenden Monate werden wahrscheinlich volatile Auftrags- und Umsatzeentwicklungen aufweisen."
Anzeige
Anzeige
2021.05.27 14:20 V18.18.11-1