Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte | 18 Mai 2021

Niederohmige Shunt-Widerstände für miniaturisierte Hochleistungsanwendungen

ROHM entwickelt niederohmigen Chip-Widerstand der GMR320-Serie (10 W) und erhöht bei den extrem niederohmigen Widerständen der PSR-Serie die Nennleistung auf 15 W.

Das ist eine Produktankündigung von ROHM Semiconductor Inc.. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
ROHM kündigt mit der GMR320-Serie niederohmige High-Power-Shunt-Widerstände mit 10 W Nennleistung an. Die neuen Bauelemente bieten die größte Nennleistung der GMR-Widerstandsreihe von ROHM, die für Hochleistungsanwendungen in der Automobilindustrie, in Industrieanlagen und in Haushaltsgeräten entwickelt wurden. In den letzten Jahren sind die Anforderungen an eine geringere Stromaufnahme bei Hochleistungsanwendungen im Automobil- und Industriebereich gestiegen. Dies wiederum erfordert Shunt-Widerstände, die eine hohe Leistung und präzise Stromerfassung unterstützen, um in einer Vielzahl von Anwendungen einen hocheffizienten Betrieb zu gewährleisten. Die Shunt-Widerstände der GMR- und PSR-Serien von ROHM bieten einen hochgenauen Stromschutz – auch bei hohen Temperaturen. GMR320-Serie Die neu entwickelte GMR320-Serie bietet bei einer Baugröße von 7142 Widerstandswerte im Bereich von 5 Ω bis 100 Ω und eine Nennleistung von 10 W. Ihre Widerstandstoleranz ist mit F (±1 %) spezifiziert. Der Temperaturkoeffizient (TCR) beträgt ±25 ppm/°C. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen –65 °C und +170 °C. Die GMR320-Serie eignet sich damit sowohl für Automobilanwendungen wie Motorsteuergeräte und Scheinwerfer als auch für Motoren und Stromversorgungen in Industrieanlagen und Haushaltsgeräten. Durch eine spezielle Konstruktion und optimierte Materialien kann die GMR320-Serie den Temperaturanstieg im Vergleich zu Standard-Shunt-Widerständen um 23 % reduzieren und eine hohe Beständigkeit gegen Überstrombelastung gewährleisten. Dabei hat sie die geringsten Abmessungen unter den Widerständen der 10-W-Klasse auf dem Markt. Darüber hinaus sorgt eine Hochleistungsmetalllegierung als Widerstandselement für einen niedrigen Temperaturkoeffizienten (TCR), der selbst bei niedrigen Widerstandswerten eine zuverlässige und hochgenaue Stromerfassung ermöglicht. PSR-Serie Bei der häufig als High-Power-Shunt-Widerstand eingesetzten PSR-Serie wurde die maximale Nennleistung auf bis zu 15 W erhöht und der TCR-Wert durch Herabsetzen der Klemmentemperatur verbessert. Die PSR-Serie zeichnet sich durch äußerst niedrige Widerstandswerte von 0,1 mΩ bis 3,0 mΩ, eine höhere Nennleistung und hohe Genauigkeit bei der Stromerfassung in einem kompakten Gehäuse aus. Sie trägt damit wie die GMR-Serie zu einer weiteren Miniaturisierung in Automobil- und Industrieanwendungen bei. ROHM ist bestrebt, sein Wider-standssortiment weiter auszubauen und verschiedene Werkzeuge sowie andere technische Unterstützung bereitzustellen, um durch große Energieeinsparungen und Minia-turisierung zur Weiterentwicklung von Fahrzeugen und Industrie-anlagen beizutragen. Wesentliche Merkmale ROHM hat die niederohmigen High-Power-Shunt-Widerstände der GMR320-Serie neu entwickelt. Gleichzeitig wurde die Nennleistung der extrem niederohmigen PSR-Serie erweitert, um den Leistungsbereich bis 15 W abzudecken. Beide Serien sind nach dem Automotive-Zuverlässigkeitsstandard AEC-Q200 für passive Bauelemente qualifiziert. Sie gewährleisten mit einer maximalen Betriebstemperatur von 170 °C eine hohe Zuverlässigkeit auch in Fahrzeugumgebungen mit besonders hohen Temperaturen wie im Motorraum. Design-Support-Tools reduzieren den Entwicklungsaufwand Ab Oktober 2021 werden thermische Simulationsmodelle für Shunt-Widerstände auf der ROHM-Website verfügbar sein. Mit diesen Modellen kann das thermische Design (das beim Anwendungsdesign ein wichtiges Thema ist) vor dem Entwurf der eigentlichen Produkte simuliert und somit der Arbeitsaufwand bei der Entwicklung erheblich reduziert werden. ROHM bietet auch Stromerfassungslösungen an, die ICs mit diskreten Komponenten kombinieren und so zu einer höheren Schaltungseffizienz und Miniaturisierung beitragen. Bei Schaltungen zur Ansteuerung von Motoren, die eine Stromerfassung zum Schutz und zur Steuerung benötigen, kann beispielsweise durch den Einsatz von ROHMs rauscharmen Operationsverstärkern in Verbindung mit Shunt-Widerständen eine hochgenaue Stromerfassung erreicht werden. Verfügbarkeit Die Bauelemente befinden sich in der Serienfertigung GMR-Serie
  • Automobilanwendungen (Motorsteuergeräte, Scheinwerfer)
  • Industrieanlagen (Fabrikautomation, Motorperipherie, Stromversorgungen)
  • Haushaltsgeräte (Klimaanlagen, Waschmaschinen, Kühlschränke, Staubsauger)
PSR-Serie
  • Automobilanwendungen (elektrische Servolenkung, elektrische Kompressoren, DC/DC-Wandler)
  • Industrieausrüstung (PV-Wechselrichter, Elektrowerkzeuge)
  • Li-Ionen-Batterien
Anzeige
Anzeige
2021.09.20 15:21 V18.22.20-1