Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte | 11 Mai 2021

QML-V-zertifizierten QDR-II+ SRAM für die Bilderverarbeitung in Satelliten

Infineon Technologies LLC, ein Unternehmen der Infineon Technologies AG, hat die nächste Generation der 144 Mb Quad Data Rate II+ (QDR®-II+) SRAMs vorgestellt.

Das ist eine Produktankündigung von Infineon Technologies AG. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Der leistungsfähige Arbeitsspeicher ist nach der DLA Qualified Manufacturers List Class V (QML-V) zertifiziert, dem höchsten Qualitäts- und Zuverlässigkeitsstandard für ICs in der Raumfahrt. Bei dem strahlungsfesten 144 Mb QDR-II+ SRAM handelt es sich um einen externen Hochgeschwindigkeits-Cache-Speicher, der besonders für Radar-, On-Board-Datenverarbeitungs- und Netzwerkanwendungen im Weltraum geeignet ist. In den letzten zehn Jahren hat die Luft- und Raumfahrtindustrie einen Paradigmenwechsel vollzogen und ist von der Datenverarbeitung am Boden zur systeminternen Datenverarbeitung übergegangen. Dabei kommen neue Technologien mit höherer Rechenleistung und geringerer Latenz zum Einsatz. Im Gegensatz zu DRAM mit höherer Latenz und Speicherbankbeschränkungen reduziert der neue 144 Mb QDR-II+ SRAM die Komplexität im Gesamtsystem von Radar- und Bildverarbeitungsanwendungen. Er liefert einen höheren Datendurchsatz und ermöglicht so eine systeminterne Verarbeitung von Bildern im Satelliten mit besserer Auflösung und höherer Verarbeitungsgeschwindigkeit. „Als führender Anbieter von High-Density QDR-II+ SRAMs ist unsere erfolgreiche QML-V-Qualifizierung ein weiterer Beleg für die herausragenden Produkteigenschaften unserer kommerziellen Standardbauteile. Diese erfüllen auch die strengsten Anforderungen der Marktsegmente im Bereich High Reliabilty“, sagt Helmut Puchner, VP Fellow of Aerospace and Defense bei Infineon Technologies LLC. Bei dem Arbeitsspeicher handelt es sich um die neueste Generation der strahlungsfesten QDR-II+ SRAMs von Infineon. Die Vorgängergenerationen werden bereits in verschiedenen Raumfahrtprogrammen wie zum Beispiel der NASA-Forschungssatellitenmission Surface Water and Ocean Topography (SWOT) mit Synthetic-Aperture-Radar-Technologie eingesetzt. Ursprünglich als industrieller Netzwerkspeicher entwickelt, wird der QDR-II+ SRAM heute als Basisdesign für strahlungsfeste Speicher eingesetzt, die die RadStop®-Technologie nutzen. Dabei handelt es sich um proprietäre Design- und Prozesshärtungstechniken von Infineon, die einen höheren Grad der Strahlungsfestigkeit ermöglichen und gleichzeitig den für weltraumgestützte Anwendungen erforderlichen Datendurchsatz liefern. Der hochleistungsfähige 144 Mb QDR-II+ SRAM arbeitet bis zu einer maximalen Frequenz von 250 MHz und bietet einen Durchsatz von bis zu 36 Gbit/s in einem 165-Ball-CCGA-Gehäuse (Ceramic Column Grid Array). Der Arbeitsspeicher ist strahlungsfest für bis zu 200 krad(Si) und ist immun gegen Latch-up, was die Systemzuverlässigkeit in Weltraumanwendungen verbessert. Verfügbarkeit Das 144 Mb QDR-II+ SRAM ist ab sofort in Konfigurationen mit x18- oder x36-Busbreite und mit On-Die-Terminierung in einem 2-Wort- oder 4-Wort-Burst-Modus erhältlich. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.cypress.com/products/aerospace-defense.
Anzeige
2021.05.27 14:20 V18.18.11-1