Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Valmet Automotive Elektronikproduktion | 26 März 2021

Valmet Automotive baut Batteriefabrik in Baden-Württemberg

Valmet Automotive baut seine erste Batteriefabrik in Deutschland. Die Standortwahl fiel auf Kirchardt/Baden-Württemberg. Dort soll bereits im ersten Quartal 2022 die Vorserienfertigung von Batteriesystemen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge gestartet werden.

Durch die neue Batteriefabrik, die dann dritte des Unternehmens, werden rund 160 Arbeitsplätze geschaffen, so das Unternehmen weiter. Das Unternehmen betreibt bereits eine Batteriefabrik in Salo, Finnland. Eine zweite Batteriefabrikation, die direkt an das Autowerk von Valmet Automotive in Uusikaupunki angegliedert ist, befindet sich im Bau; der Produktionsstart dort ist für die spätere Jahreshälfte 2021 geplant. Die Entscheidung, in Deutschland eine weitere Batteriefabrik zu bauen, wurde vor dem Hintergrund getroffen, dass Valmet Automotive kürzlich von einem deutschen Automobilhersteller als Tier 1 Lieferant für ein Batterieprogramm beauftragt wurde. Bestandteil dieses Auftrags ist, dass im Sinne der Ressourcenschonung und zur Vermeidung unnötiger Transportwege die Batteriefertigung in räumlicher Nähe zum Kunden erfolgt. Am Standort in Kirchardt stehen Valmet Automotive auf dem Areal einer ehemaligen Druckerei rund 11.500 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung. Die Umbaumaßnahmen einer bestehenden Halle sollen im zweiten Quartal 2021 starten, bereits im ersten Quartal 2022 soll die hochautomatisierte Batteriefertigung anlaufen. – Die Entscheidung zum Bau unserer ersten Batteriefabrik in Deutschland ist der nächste wichtige Schritt, um Valmet Automotive als Tier 1 Systemlieferant für Batteriesysteme und -module zu etablieren. Der Standort Kirchardt ist ideal, da er es uns ermöglicht, in der Nähe einiger unserer wichtigen Kunden zu produzieren, aber auch nah bei unseren deutschen Entwicklungsstandorten und unserem Batterie Test Zentrum in Bad Friedrichshall, sagt Olaf Bongwald, CEO Valmet Automotive. In Kirchardt werden durch die Batteriefabrik insgesamt rund 160 Arbeitsplätze geschaffen, davon etwa 120 in der Produktion und 40 in Verwaltung und Entwicklung. Parallel dazu baut Valmet Automotive an seinen deutschen Engineering-Standorten München und Bad Friedrichshall seine Kapazitäten deutlich aus und schaffe zahlreiche neue Arbeitsplätze im stark wachsenden Umfeld der Elektromobilität. Gesucht werden unter anderem Ingenieure für die Entwicklungsbereiche Batteriesysteme, Zellmodule, Batteriedesign und Hochvolt-Sicherheit, sowie für die Erprobung von Batteriesystemen.
Anzeige
2021.04.15 09:56 V18.15.43-1