Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Variosystems Elektronikproduktion | 17 März 2021

Neuer Produktionsstandort für Variosystems in Mittelamerika

Variosystems hat die Eröffnung des neuesten Produktionsstandortes in Mexiko bekannt gegeben. Der Mietvertrag sei in trockenen Tüchern und man blicke dem baldigen Produktionsstart Mitte 2021 entgegen, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Variosystems sei kontinuierlich auf der Suche nach neuen Wegen, um den Kunden vollständige Flexibilität bieten zu können. Aspekte, wie der Ausbruch der Corona-Pandemie 2020, die US-Strafzölle auf chinesische Produkte und den dadurch noch weiter erhöhten, interkontinentalen Transportkosten hätten gezeigt, dass der Bedarf einer nordamerikanischen Produktionsstätte für US-Kunden sehr groß ist. Folglich sei die Entscheidung getroffen worden, ein neues Werk im mexikanischen Juárez bei El Paso, nahe der texanischen Grenze zu eröffnen. Die 6.500 Quadratmeter große Anlage wird Variosystems zu Beginn in der Elektronik- später auch in der Kabelbaumfertigung und in der Systemintegration verstärken. „Nachdem die Harmonisierung unserer Produktionsprozesse einen Eckpfeiler unserer globalen Strategie darstellt, wird Juárez analog zu den bestehenden Standorten ausgestattet“, heißt es weiter. Im Detail bedeute dies identisches Produktionsequipment, Prozesse, sowie Soft- und Hardwareanwendungen. Durch dieses Vorgehen werde der Produkttransfer vereinfacht und Redundanzen vermieden. Variosystems geht davon aus, Anfang des 3. Quartals 2021 mit der Produktion starten zu können. Bis 2024 sollen über 250 qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen werden.
Anzeige
Anzeige
2021.04.15 09:56 V18.15.43-1