Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© NASA Elektronikproduktion | 26 Februar 2021

Mars-Rover Perseverance: 'Augen' kommen von Jenoptik

Nach der sicheren Landung des Mars-Rovers am 18. Februar 2021 wartete die Welt gespannt auf die ersten Bilder vom Planeten. Die National Aeronautics and Space Administation (NASA) veröffentlichte schnell zwei Bilder vom Mars, die auch die erfolgreiche Landung des Rovers bestätigten.

Jenoptik-CEO Stefan Traeger: „Wir sind stolz darauf, dass wir als Partner der Mars-Mission dazu beigetragen haben, dass die ersten Bilder vom Mars durch die Augen des Rovers Perseverance, aufgenommen werden konnten, konkret durch die HazCam-Kameraobjektive! Herzlichen Glückwunsch an die NASA, das Jet Propulsion Laboratory und alle anderen Teams, die dieses historische Ereignis zu einem Erfolg gebracht haben!“ Jenoptik-Ingenieure hatten am Jenoptik-Standort in Jupiter, Florida, drei verschiedene Typen von außergewöhnlichen Objektiven für die Mars-Mission entwickelt, montiert und getestet. Die Objektive werden "zum Erfolg von Perseverance beitragen, indem sie dem Rover bei der Navigation, Gefahrenvermeidung und Probensammlung helfen", heisst es in einer Pressemitteilung. Jay Kumler, verantwortlich für das Optikgeschäft von Jenoptik in Nordamerika: „Wir sind stolz auf diese außergewöhnliche Leistung, die entscheidend für den Erfolg der Mission ist und den Weg für die Erkundung des Mars durch Menschen ebnet. Wir können die NASA dabei unterstützen, dass Perseverance navigieren, Gefahren vermeiden und Proben sammeln kann. Jenoptik steht hier also an vorderster Front, wenn es darum geht, wichtige photonische Technologien und Produkte für den menschlichen Fortschritt zu liefern.“
Anzeige
2021.04.15 09:56 V18.15.43-1