Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SUSS MicroTec Elektronikproduktion | 24 Februar 2021

Süss Taiwan wird für die Fertigung von UV-Projektionsscannern genutzt

SÜSS MicroTec, gibt bekannt, dass die Anfang 2020 eingestellte Produktion von UV-Projektionsscannern wiederaufgenommen wird. Die Fertigung der Scanner wird aber zukünftig nicht mehr in den USA, sondern an unserem neuen Produktionsstandort in Taiwan erfolgen.

Erste Maschinen sollen dort bereits im Verlauf des Geschäftsjahres 2021 gefertigt und ausgeliefert werden. Die Markterwartungen für UV-Projektionsscanner haben sich gegenüber dem Vorjahr erheblich verbessert. Das Interesse potenzieller Kunden an der Scanner-Technologie hat deutlich zugenommen, da momentan hohe Investitionsmittel in das hier bediente Marktsegment fließen. Es gibt neben Verhandlungen über den Kauf mehrerer Maschinen für die nächsten Jahre auch kurzfristige Kaufabsichten, deren Realisierung in den nächsten Monaten erwartet wird. Die sich deutlich verbesserten Marktaussichten und -bedingungen haben die Ausgestaltung eines attraktiven Business-Cases erlaubt. Unter diesen neuen Voraussetzungen hat der Vorstand die Wiederaufnahme der Fertigung in unserer neuen Produktionsstätte in HsinChu, Taiwan beschlossen. Der Vorstand hatte Anfang 2020 aufgrund schwacher Markterwartung für die Produktlinien UV-Projektionsscanner und Laser-Tools beschlossen, Produktion und Vermarktung dieser Produktlinien am Standort in Corona, USA einzustellen. Die kurzfristigen Investitionsprognosen potenzieller Kunden waren seinerzeit sehr gering, so dass eine Weiterführung der Produktlinien zu hohen jährlichen Cash-Abflüssen geführt hätte. Der Vorstand erwartet, dass die in Taiwan produzierten UV-Projektionsscanner bereits im laufenden Jahr einen positiven Ergebnisbeitrag leisten werden.
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1