Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Ventec International Group Leiterplatten | 19 Februar 2021

Ventecs deutscher Firmenstandort zertifiziert nach Qualitätsstandard AS9100-D

Die Ventec International Group gibt bekannt, dass ihr zentraleuropäischer Standort in Kirchheimbolanden, Rheinland-Pfalz, entsprechend AS9100 Revision D (DIN EN 9100) zertifiziert ist.

Die Standorte der Gruppe in China und Großbritannien sind ebenfalls nach AS9100 Revision D zertifiziert, während die US-Standorte im Jahr 2020 entsprechend ISO 9001 zertifiziert wurden. Somit hätten OEMs und Leiterplattenhersteller optimalen Zugriff auf eine streng akkreditierte Lieferkette für hochzuverlässige Laminate und Prepregs, so eine Pressemitteilung. Wie Frank Lorentz, i. General Manager der 100-prozentigen Ventec Tochter Ventec Central Europe GmbH, kommentiert: "Ich möchte mich bei Matthias Rupp und dem gesamten Team in Kirchheimbolanden bedanken. Sie haben unermüdlich daran gearbeitet, damit unsere Systeme die strengen Anforderungen entsprechend DIN EN 9100 (AS9100) erfüllen. Wir sind besonders stolz darauf, dass wir eines der wenigen Unternehmen in Deutschland sind die im Jahr 2020/21 den Schritt zur Zertifizierung entsprechend der EN 9100 genommen haben. Das ist die Bestätigung, dass wir unseren Kunden in den Bereichen von ASD, Automobilproduktion, Industrie sowie Konsumgüter stets die höchste Sicherheit in der Lieferkette mit einem gleichbleibend hervorragenden Service offerieren."
Anzeige
Anzeige
2021.02.12 10:46 V18.15.24-2