Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ATP Elektronik GmbH Elektronikproduktion | 12 Februar 2021

'Tschüss Halstenbek, hallo Norderstedt'

Ein EMS-Dienstleister zieht um. In fünf Wochen zieht das Team der ATP Elektronik am neuen Standort in Norderstedt ein.

ATP Geschäftsführer Peter Storm: „Mein großer Dank gilt all den Handwerksunternehmen, die das Großprojekt Firmenumzug so tatkräftig unterstützen. Wir sind weiterhin gut im Zeitplan, denn mit unserem roten Fertigungsleitstand ist bereits eines der Herzstücke aufgestellt. Der Leitstand dient der Fertigungsleitung und bildet die Schaltzentrale der ATP Elektronik. Hier haben wir Reihenfolgen, die Auslastung in der Fertigung und die Einhaltung von Terminvorgaben jederzeit im Blick. Das ist elementar, um auf kurzfristige Veränderungen der Kapazitäts- oder Auftragsrealität schnellstmöglich reagieren zu können. Auch unsere geballte Technologiekompetenz sitzt im Fertigungsleitstand.“. Energieeffizienz am neuen Standort in Norderstedt Damit künftig nicht nur der Leitstand, sondern auch die Fertigungsmitarbeiter/innen bei optimalen Lichtverhältnissen agieren können, wird auch eine neue Deckenbeleuchtung installiert. Dabei setzt die ATP Elektronik im gesamten Gebäude auf computergesteuerte LED-Technologie. „Ein intelligentes, energiesparendes Lichtsystem liegt uns ganz besonders am Herzen. Und auch die bereits installierte Netzwerkverkabelung entspricht modernsten Standards.“, erläutert Peter Storm. Verlegt sind nicht nur Unmengen von Strom- und Netzwerkkabeln, sondern auch die Rohrleitungen für Stickstoff und Druckluft. Darüber haben auch die Gewerke Trockenbau und Fensterbau ganze Arbeit geleistet, denn die großzügige und klimatisierte Einhausung für die künftige SMD-Fertigung steht bereits. Peter Storm: „Als nächstes stehen die Lüftungsschächte sowie die Klimatisierung auf dem Programm, ebenso der finale Anschluss der Stickstoff- und Druckluft-Versorgung und die Fertigstellung unseres modernen Schnelllauftors im Wareneingangsbereich. Letztere sind besonders komfortabel zu bedienen und schließen nach Begehung automatisch. Außerdem lassen wir die Sanitärräume komplett sanieren, denn auch das ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor für unser Team und unsere Kunden.“
Anzeige
Anzeige
2021.05.12 10:24 V18.17.4-1