Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG (nur zu Illustrationszwecken) Leiterplatten | 29 Januar 2021

Umsatz der nordamerikanischen Leiterplattenindustrie stieg im Dezember um 4,5%

Die Gesamtumsätze der nordamerikanischen Leiterplattenindustrie stiegen im Dezember 2020 gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,5%. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Umsatzzahlen im Dezember um 9,8%.

Der Auftragseingang stieg im Dezember gegenüber dem Vorjahr um 9,2% und gegenüber dem Vormonat um 9,1%. Das Book-to-Bill-Verhältnis liegt bei 1,05. „Der Auftragseingang und der Umsatz der Leiterplattenindustrie endeten 2020 auf einer positiven Note. Der Auftragseingang übertraf die Imsatzzahlen den zweiten Monat in Folge. Im Berichtsjahr stiegen die Auftragseingänge um 4,5 Prozent, während die Umsätze um 2,4 Prozent stiegen “, berichtet Shawn DuBravac, Chefökonom von IPC. "Jüngste Berichte über Engpässe bei Halbleitern könnten den Anstieg der Auftragseingänge für die Leiterplattenindustrie kurzfristig drosseln, aber die Nachfrage sieht weiterhin solide aus."
Anzeige
Anzeige
2021.10.14 17:14 V18.25.1-1