Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© B&R Elektronikproduktion | 12 Januar 2021

B&R: Neuer Chef für den Bereich Medical Device Assembly

B&R erweitert mit Fredrik Holmberg sein Business Development um einen Experten für den Bereich Medical Device Assembly. Holmberg soll das Geschäft des Automatisierungsspezialisten in dieser stark wachsenden Branche vorantreiben.

Im Vordergrund stehen dabei Automatisierungslösungen für die Fertigung in kleinen Losgrößen. Viele Produkte, die für medizinische Behandlungen verwendet werden, bestehen aus zahlreichen Einzelteilen. Bevor zum Beispiel ein Katheder- oder Infusionsset verwendet werden kann, müssen Schläuche, Ventile und Nadeln zusammengesetzt werden. „Das ist ein sehr komplexer Prozess, der sich schwer automatisieren lässt – besonders, wenn diese Sets in verschiedenen Varianten benötigt werden“, erklärt Holmberg. „Unsere Hard- und Softwarelösungen für eine adaptive Fertigung bieten den Unternehmen aus diesem Bereich eine hervorragende Möglichkeit, auch kleine Losgrößen effizient zu automatisieren“, sagt Holmberg in einer Pressemitteilung. „Adaptiv bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich die Maschine ohne mechanische Veränderungen automatisch an das jeweils zu fertigende Set anpasst.“
2021.07.15 08:57 V18.20.2-2