Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Jenoptik Elektronikproduktion | 14 Dezember 2020

Jenoptik erweitert Produktionskapazität in den USA

Jenoptik investiert am Standort Jupiter (Florida, USA) in die Einrichtung eines neuen Reinraums der Klasse 5, erweiterte Produktionsflächen und in neue Anlagen für Fertigungs- und Prüfkapazitäten.

Der neue Reinraum ergänzt die bisherigen Kapazitäten und ist mit neuester Molekularfiltrationstechnologie ausgestattet, um Anwendungen mit anspruchsvollen Reinheitsanforderungen, zum Beispiel mit extrem-ultraviolettem Licht (EUV) und Vakuum, zu unterstützen. Ein ebenfalls kürzlich erweiterter flexibler Fertigungsbereich bietet Platz für zusätzliche Teststationen und ist mit einem modularen Reinraum der Klasse 7 ausgestattet. Erhöhte Decken und ein Deckenlift ermöglichten den Transport von Produkten und sorgen damit für eine höhere Effizienz in dieser Umgebung, die einen hohen Grad an Reinheit und geringstmögliche Verunreinigungen erfordert, heisst es in einer Pressemitteilung. Diese Fertigungs- und Testkapazitäten können für zukünftige Projekte nach Bedarf konfiguriert werden. Erst vor wenigen Wochen hatte Jenoptik die Investition in eine neue Elektronenstrahl-Lithografie-Anlage für einen zweistelligen Millionenbetrag bekanntgegeben. Mit der Anlage am Standort Dresden werde Jenoptik anspruchsvollste Präzisionssensoren der nächsten Generation fertigen können, die für die Weiterentwicklung der DUV- und die Etablierung der hochgenauen EUV-Wafer-Belichtung in der Halbleiterfertigung unverzichtbar sind.
Anzeige
Anzeige
2021.11.29 22:48 V19.2.0-1