Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Oktober 2007

Wechsel im Vorstand von ABB Deutschland

Heinz-Peter Paffenholz, seit 2001 Arbeitsdirektor von ABB in Deutschland und im Vorstand zuständig für das Automationsgeschäft, geht zum Jahreswechsel in den Ruhestand. Paffenholz war 33 Jahre lang für ABB in verantwortlicher Position tätig.
Der Aufsichtsrat der deutschen ABB hat Hans-Georg Krabbe zum 1. Januar 2008 in den Vorstand berufen. Krabbe übernimmt die Zuständigkeit für das Automationsgeschäft der deutschen ABB. Er bleibt außerdem Chef der Division Automationsprodukte für Deutschland und die Region Zentraleuropa sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der ABB-Tochter Busch-Jaeger Elektro GmbH. Krabbe ist seit dem Jahr 2000 für ABB tätig.

Die Funktion des Arbeitsdirektors von ABB Deutschland übernimmt zum 1. Januar 2008 Hendrik Weiler, zusätzlich zu seiner Funktion als CFO von ABB in Deutschland und der Region Zentraleuropa. Weiler ist seit 2005 CFO und seit 1998 für ABB tätig.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-1