Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ams Elektronikproduktion | 03 Dezember 2020

ams entwickelt weltweit genauesten digitalen Temperatursensor für Wearables und Datenzentren

ams hat die Markteinführung des AS6221 bekannt gegeben: der nach eigenen Angaben weltweit genaueste digitale Temperatursensor. Der AS6221 erreiche eine Messgenauigkeit von ±0,09°C in einem Temperaturbereich zwischen 20°C und 42°C und sei damit ideal für die Messung der Temperatur des menschlichen Körpers oder der Haut geeignet.

Kein digitaler Temperatursensor der Konkurrenz erreiche derzeit eine bessere Messgenauigkeit als ±0,10°C, schreibt das Unternehmen. Der digitale Temperatursensor AS6221 ist in einem WLCSP-Gehäuse mit einer Grundfläche von nur 1,5 mm x 1 mm untergebracht und verbraucht 6 µA bei einer Messrate von 4Hz. Der Ruhestrom beträgt nur 0,1 µA. Dieser kompakte Sensor mit geringer Stromaufnahme eignet sich gut für batteriebetriebene mobile und tragbare Geräte, wie beispielsweise Premium-Lifestyle- oder Fitness-Armbänder und Smartwatches. In High-End-Computersystemen und Servern ermöglicht er auch die präzise Regelung des Prozessorbetriebs, um den Systemdurchsatz zu maximieren und gleichzeitig eine Überhitzung zu vermeiden. Mit der Einführung des AS6221 baut ams seine Marktposition im Bereich der Gesundheitsüberwachungstechnologie aus, auf dem bereits Produkte wie der AS7038RB zur Überwachung der Blutsauerstoffsättigung, der Biosensor AS7030B sowie Geräte für medizinische Bildgebungssysteme und die NanEye-Familie von Bildsensoren für die Endoskopie angeboten werden. „In High-End-Konsumgütern wie Smartwatches und Fitnessarmbändern ist die Hauttemperatur eine kritische Messgröße, weshalb Entwicklungsingenieure enorm viel Zeit und Mühe aufwenden, um eine hohe Temperaturmessgenauigkeit unter allen Betriebsbedingungen zu erreichen und dann auch zu validieren. Die Einführung des AS6221 erleichtert diese Aufgabe, da der Sensor genauere Messergebnisse liefert, die Integration der Temperaturmessung in das System erleichtert und Flexibilität dank der Unterstützung verschiedener Betriebsspannungen bietet“, so Alexander Rensink, Business Segment Manager des Bereichs Positionssensoren bei ams. Der Sensor bietet eine kurze Messumwandlungszeit von 35 ms. Der gesamte Betriebstemperaturbereich liegt bei -40°C bis 125°C.
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1