Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 25 September 2007

phoenix|x-ray mit EuroAsia IC Industry Award 2007 ausgezeichnet

Für sein neues Röntgeninspektionssystem microme|x, das hochauflösende 2D-Durchstrahlungsprüfung und 3D-Computertomographie in einem System vereint, erhielt phoenix|x-ray in der Kategorie „FMT Final Manufacturing Best Process Award“ den EuroAsia IC Industry Award 2007.

Im Rahmen der Semicon West in San Francisco wurde der Preis feierlich übergeben. Mit diesem Award werden Unternehmen, Institutionen und Produkte ausgezeichnet, die durch innovative technische Entwicklungen herausragen. Der microme|x ist ein hochauflösendes automatisches Röntgeninspektionssystem (AXI), das der Fehleranalyse dient und speziell für Anwendungen in der Halbleiter- und Elektronikindustrie konstruiert wurde. Das System ist mit einer 180kV Hochleistungs-Röntgenröhre, einer 2 Magapixel Digitalkamera und einem 24“ TFT Display ausgestattet. Mit dem microme|x kann damit eine Detailerkennbarkeit von < 1µm sowie eine totale Vergrößerung von 23.320-fach (ohne Software-Zoom) erreicht werden. Dank der hochpräzisen Manipulationseinheit ist eine stufenlose Schrägdurchstrahlung bis zu 70° sowie eine Rotation des Prüfobjektes von 0° bis 360° möglich. Es können Proben mit einer Größe von maximal 680mm x 635mm und einem Gewicht von bis zu 10kg bequem untersucht werden. Zur Grundausstattung des microme|x gehört die vielseitige Inspektionssoftware quality|asssurance von phoenix|x-ray. Diese leistungsstarke Software ermöglicht die auto¬matische Inspektion von Lötstellen mit höchster Vergrößerung und bietet damit eine noch höhere Fehlererkennung. Durch die Entwicklung der hochleistungsfähigen 180kV Röntgenröhre samt eigener Generator¬technologie kann phoenix|x-ray nun, im Gegensatz zu anderen auf dem Markt existierenden Rönt¬gensystemen, völlig neue Inspektionsmöglichkeiten für die Prozesskontrolle und Fehler¬analyse anbieten. Besonders bei der Inspektion hochkomplexer, elektronischer Bauteile sowie hochabsorbierender Materialien, wie z.B. Stahl, können durch die neue Röhrentechnologie nun CT-Ergebnisse von bisher unerreichter Qualität erzielt werden. phoenix|x-ray hat mit diesem neuen System auf die speziellen Bedürfnisse der Halbleiter- und Elektronikindustrie nach high-end Röntgen-CT reagiert und ein speziell für diese Industriezweige geeignetes Röntgensystem mit Computertomographie zu einem einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis entwickelt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2