Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ZF Electronics Elektronikproduktion | 28 Oktober 2020

ZF erweitert Produktion von Kameratechnik mit neuem Werk in Polen

ZF erweitert seine Produktionsplattform für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme mit der Eröffnung seines neuen Elektronikwerks im polnischen Częstochowa. Das neue Werk und seine 100 Mitarbeiter haben mit der Serienproduktion der innovativen S-Cam4.8-Kameras des Unternehmens begonnen, teilt das Unternehmen mit.

Die Einrichtung Częstochowa ist der erste ZF-Greenfield-Standort für Automobilelektronik in Osteuropa. Hier werden hochentwickelte elektronische Komponenten hergestellt, die zur Verbesserung der Sicherheit von Fahrer und Passagieren beitragen, darunter S-Cam 4.8 Kameras, die ersten monokularen Kameras mit einem horizontalen Sichtfeld von 100 Grad. Diese innovative Technologie verfeinert Fahrassistenzsysteme wie die automatische Notbremsung (AEB) und die Spurhaltung (LKA - Lane Keeping Assist) weiter. Führende Automobilhersteller würden die in Częstochowa produzierten Kameras auch in fortschrittlichen, halbautomatischen Fahrkomfortfunktionen wie Highway Driving und Traffic Stau Assist einsetzen. Die innovative S-Cam4.8 wurde kürzlich im Werk Marshall im US-Bundesstaat Illinois eingeführt und wird dieses Jahr auch für eine Reihe von Modellen aus dem ZF-Elektronikwerk in Anting in China auf den Markt gebracht. Das Werk Częstochowa mit einer Gesamtfläche von 12.000 Quadratmetern befindet sich auf einem 69.000 Quadratmeter großen Grundstück in der örtlichen Sonderwirtschaftszone von Kattowitz. Es umfasst Produktionshallen, Büros, Besprechungsräume, Testbereiche und Materiallager. Zudem strebt ZF ein weiteres Wachstum und die Einstellung von Mitarbeitern in der Anlage an. „Mit der Gründung unseres ZF-Elektronik-Entwicklungszentrums in Częstochowa wurde der Grundstein für diese hochmoderne Einrichtung gelegt. Zwei Jahre nach Baubeginn können wir ein modernes Werk vorweisen, in dem Komponenten für die Mobilität der nächsten Generation produziert werden“, so Krzysztof Gablankowski, Leiter des Elektronikwerkes von ZF in Częstochowa. ZF ist in Polen an 7 Standorten tätig: Bielsko-Biała, Czechowice-Dziedzice, Częstochowa, Gliwice, Łódź, Warschau und Wrocław. Ende 2019 beschäftigte ZF in Polen 8.000 Mitarbeiter.
Anzeige
Anzeige
2020.11.27 15:37 V18.13.10-1