Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© gorenje Elektronikproduktion | 26 Oktober 2020

Hisense Gorenje startet in Kürze mit europäischer Produktion von Fernsehgeräten

Mit Beginn des kommenden Jahres wird die im Besitz von Hisense befindliche Gorenje Group die Produktion von Fernsehgeräten für den europäischen Markt in ihrem Werk im slowenischen Velenje als Teil des neuen Unternehmens Hisense Europe Electronic aufnehmen.

In der ersten Phase wird das Unternehmen nach eigenen Angaben 330 Arbeiter in der Produktion beschäftigen, bis Anfang kommenden Jahres sollen es dann rund 400 Arbeitsplätze in der neuen Fabrik sein, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Fabrik von Hisense Europe Electronic soll in der ersten Phase zwei Millionen Fernsehgeräte der Marke Hisense pro Jahr auf vier Produktionslinien herstellen, und dann, entsprechend der Marktanforderungen, die Kapazität und die Anzahl der Linien in der nächsten Phase bis 2023 erhöhen. Bei vollem Betrieb rechnet das Unternehmen mit einer Produktionskapazität von fast vier Millionen TV-Geräten pro Jahr. Das Unternehmen investiert 7 Millionen Euro in die Ausrüstung der Produktionsanlage. Die ersten Mitarbeiter für die neue Produktionseinheit sollen voraussichtlich bereits im Dezember starten.
Anzeige
Anzeige
2020.11.27 15:37 V18.13.10-1