Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nyul dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Oktober 2020

Batterieanwendung der LION E-Mobility AG erhält Zertifizierung für den maritimen Bereich

Die LION Smart GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der LION E-Mobility AG hat im Rahmen eines Kundenprojektes eine Batterieanwendung für maritime Antriebskonzepte entwickelt, die jetzt die offizielle DNV GL-Zertifizierung erhalten hat. Die DNV GL ist eine der weltweit führenden Klassifikationsgesellschaften und ein anerkannter Berater für die maritime Industrie.

Ihre Zertifizierungszeichen seien weltweit anerkannt und stehen für akkreditierte Zertifizierung auf hohem Niveau, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei der Zertifizierung wurden insbesondere Software-Funktionen, Hardware-Design, elektromagnetische Verträglichkeit sowie die Sicherheit des Gesamtsystems überprüft. Für das Projekt hatte LION Smart sein modulares Batterie-Management-System (BMS) an die Erfordernisse maritimer Anwendungen angepasst - was insbesondere im Hinblick auf sicherheitskritische Funktionen durch Realisierung von Hardware-Sicherheitsschaltungen und Implementierung spezieller Software erreicht wurde. Zudem war es LIONs Aufgabe, die Zertifizierbarkeit des BMS sicherzustellen. Das modulare Hochspannungs-BMS ist leistungsstark und robust. Mit 24 Messmodulen (LMMs) von bis zu insgesamt 288 Zellen in Serie sind je nach Applikation Maximalspannungen von mehr als 1.000 Volt möglich. Damit kann das BMS auch im höheren Spannungs- und Leistungsbereich problemlos eingesetzt werden. Je nach Anwendung und Konfiguration sind bei einer Hybridlösung Kraftstoffeinsparungen von rund 25 bis 50 Prozent möglich. Zugleich spart die Hybridlösung maßgeblich CO2-Emissionen. „Der CO2-Einsparungseffekt im allgemeinen und weitere Spezifikationen des BMS im Besonderen, etwa die Leistungsfähigkeit im Hochspannungsbereich, machen die Lösung besonders attraktiv," sagt Thomas Hetmann, Geschäftsführer der LION Smart GmbH. „Die abgeschlossene Zertifizierung, bei der besonders sicherheitskritische Funktionen für Schiffszulassungen geprüft wurden, zeigt, dass unser BMS eine leistungsfähige, sichere und robuste Lösung in puncto Energiespeicherung und -management darstellt. Das macht sie auch für den Einsatz in ähnlich anspruchsvollen Anwendungen interessant, beispielsweise im Bereich stationärer Speicher oder der allgemeinen Industrie." Mit der abgeschlossenen Zertifizierung ist das entwickelte Gesamtsystem jetzt zur Serienproduktion freigegeben. Das BMS von LION Smart ist als Teilkomponente des Systems auch für andere Anwendungen im maritimen Umfeld einsetzbar.
Anzeige
Anzeige
2020.11.27 15:37 V18.13.10-1