Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© datwyler Elektronikproduktion | 12 Oktober 2020

Neuer Namenszusatz bei Dätwyler steht für Veränderungen in Strategie und Geschäftsmodell

Die Dätwyler Cables GmbH hat ihren Firmennamen geändert. Aus Dätwyler Cables GmbH ist die Dätwyler IT Infra GmbH geworden. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

„Wir können mehr als Verkabelungssysteme, das soll sich auch in unserem Firmennamen widerspiegeln“, sagt Ralf Klotzbücher, Vice President Sales & Marketing Europa, zur Entscheidung. Der Wechsel des Namenszusatzes zu »IT Infra« werde an allen Standorten der früheren Dätwyler Cabling Solutions weltweit durchgeführt werden. Der neue Namenszusatz „IT Infra“ zeige die Veränderung, die Dätwyler seit einigen Jahren vollzieht: vom Anbieter von Kabeln und Systemlösungen zum Provider von IT-Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, Glasfasernetze und intelligente Gebäude (Daten, Sicherheit, Aufzüge, Rolltreppen) inklusive Software und Services. Als professioneller Partner und Berater auf Augenhöhe bewertet, entwickelt und implementiert Dätwyler die IT-Infrastruktur von Organisationen auf deren Weg zur erfolgreichen Digitalisierung. Damit erhalten Kunden einen einfachen Zugang zu neuester Technologie und zu einer Lösung, die perfekt auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind und flexibel auf die hohe Dynamik auch zukünftiger technologischer Anforderungen reagieren. Dätwyler erhöht die Wertschöpfung seiner Kunden und senkt zugleich die Gesamtkosten sowie die Komplexität ihrer IT-Infrastruktur.
Anzeige
Anzeige
2020.10.20 19:22 V18.11.10-2