Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla via Youtube Elektronikproduktion | 12 Oktober 2020

Tesla plant neue Version des Modell Y in Deutschland

Tesla-Chef Elon Musk hat bei einem Treffen mit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion berichtet, dass das Unternehmen im nächsten Jahr in seiner Berliner Fabrik das Modell Y mit einem neuen strukturellen Batteriedesign und einer neuen Technologie produzieren wird.

Tesla plane die Herstellung einer neuen Version seines Crossover-Fahrzeugs Modell Y und möglicherweise auch Batteriezellen am Standort, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Vor Kurzem sagte Musk, dass Tesla sein in Deutschland ansässiges Werk nutzen werde, um eine radikale Überarbeitung zu demonstrieren, wie seine Autos gebaut werden. Tesla will die Produktion des Modells Y im Giga-Werk Berlin in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 aufzunehmen. Die neue Batteriezelle von Tesla mit einem größeren zylindrischen Format namens 4680, die mehr Energie speichern kann und einfacher herzustellen ist, sei der Schlüssel zur Erreichung des Ziels, die Batteriekosten um die Hälfte zu senken und die Batterieproduktion bis 2030 um fast das Hundertfache zu steigern. Musk sagte weiter, dass es etwa zwei Jahre dauern werde, bis die Tesla-Fabriken in Fremont und Shanghai die neue Technologie einführen - dann, wenn sich die neue Technologie bewährt habe.
Anzeige
Anzeige
2020.10.20 19:22 V18.11.10-2