Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 24 September 2007

Apple will iPhone-Produktion nahezu verdoppeln

Apple will auf Grund des großen Erfolgs des Mobiltelefons iPhone statt der bisher in diesem Jahr noch geplanten 1,54 Millionen nun rund 2,7 Millionen produzieren.
Insgesamt wĂŒrden damit dieses Jahr 4,8 Millionen iPhones statt der zuvor veranschlagten 3,6 Millionen produziert. Vor kurzem hat Apple in den USA das einmillionste GerĂ€t verkauft. Ab dem vierten Quartal dieses Jahres soll das iPhone auch in Europa zu haben sein. Ab dem 9. November soll T-Mobile das GerĂ€t in Deutschland exklusiv vertreiben dĂŒrfen. Zu den Zulieferern fĂŒr das iPhone gehören unter anderem der Halbleiterhersteller Infineon und ein Tochterunternehmen des HandyausrĂŒsters Balda.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2