Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© BECOM Group - nur zu Illustrationszwecken Elektronikproduktion | 04 September 2020

BECOM gründet chinesisches Tochterunternehmen in Heyuan

Mit der Gründung von BECOM Electronics Co. Ltd., einer 100-prozentigen Tochter der BECOM Electronics GmbH, hat das Unternehmen einen weiteren wichtigen strategischer Schritt für die Weiterentwicklung der BECOM Group gesetzt. Der neue High-Tech-Standort im Süden von China in Heyuan erstrecke sich auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ein hochtechnologischer Maschinenpark, automotive zertifizierte Prozessabläufe sowie integrierte Planung würden eine teil- und vollautomatische Fertigung garantieren. Dies schließt auch eine Zertifizierung nach Automotive-Standards mit ein. Mit diesem Standort will BECOM einen zusätzlichen Mehrwert für seine Kunden schaffen. Mit sofortiger Wirkung hat Christian Werfring die Stelle des Leiters Operation übernommen. Werfring hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Wiener Neustadt studiert und ist seit 2014 in der BECOM tätig. In seiner Position wird Werfring zukünftig das operative Geschäft des neuen BECOM Standorts leiten. Unterstützt wird er von Ferdinand Hilpert, welcher zum Legal Representative ernannt wurde. Hilpert kenne den chinesischen Markt ausgezeichnet und könne auf mehr als zwanzig Jahre Auslandserfahrung zurückblicken. Die BECOM Gruppe umfasst mittlerweile zehn Gesellschaften in sechs verschiedenen Standorten in Europa, Asien und Amerika.
Anzeige
Anzeige
2020.11.27 15:37 V18.13.10-2