Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kitron Elektronikproduktion | 27 August 2020

MedAvail Technologies geht Vertrag mit Kitron ein

MedAvail Technologies hat den EMS-Anbieter Kitron für die Herstellung seiner automatischen Medikamentenausgabegeräte für Apotheken und Krankenhäuser ausgewählt. Der Vertrag hat laut Pressemitteilung einen Wert von 50 Millionen US-Dollar über einen Zeitraum von drei Jahren mit einer Verlängerungsoption.

Die Produktion werde in der neu renovierten Anlage des norwegischen EMS-Anbieters in Windber im US-Bundesstaat Pennsylvania stattfinden und voraussichtlich im ersten Quartal 2021 beginnen. „Wir haben diesen wichtigen Auftrag nach einem gründlichen Auswahlverfahren an Kitron vergeben. Ausschlaggebend waren unter anderem Kitrons breite Erfahrung mit Kunden in der Medizinprodukt-Industrie und seine Erfahrung mit den besonderen Anforderungen, die dies mit sich bringt", sagt Ed Kilroy, CEO von MedAvail Technologies, in einer Pressemitteilung. MedAvail hat einen „Pharmacy Automation Kiosk“ entwickelt, das MedAvail MedCenter. Diese Technologie wird von MedAvail über das eigene Apotheken-Einzelhandelsnetz unter dem Markennamen SpotRx Pharmacy auf den Markt gebracht. „Diese Vereinbarung ist für Kitron von strategischer Bedeutung. Die Upgrades und Investitionen, die wir in unserer US-Einrichtung vorgenommen haben, haben eine Schlüsselrolle bei der Sicherung dieses Geschäfts gespielt. Die Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt für Medizinprodukte können wir nun erheblich verstärken", sagt Peter Nilsson, Präsident und CEO von Kitron ASA.
Anzeige
Anzeige
2020.09.21 11:08 V18.10.12-1