Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla Elektronikproduktion | 19 August 2020

Tesla kündigt Bau einer weiteren Giga-Fabrik in Texas an

Tesla-CEO Elon Musk hat angekündigt, dass das Unternehmen seine nächste Giga-Fabrik in der Nähe von Austin im US-Bundesstaat Texas bauen wird. Musk teilte mit, dass der Standort etwa fünf Minuten vom internationalen Flughafen Austin und 15 Minuten von der Innenstadt entfernt liege und eine Größe von rund 8 Quadratkilometern habe.

In dem Werk werde man den Cybertruck Tesla Semi sowie die Typen Modell 3 und Y für den östlichen Teil Nordamerikas herstellen, so Musk. Er betonte, dass gleichzeitig das Unternehmen in Kalifornien weiter wachsen werde. Dort wird sich das Unternehmen auf die Typen Modell S und X für den weltweiten Markt und die Typen 3 und Y für die westliche Hälfte der USA konzentrieren. „Ich denke, dies ist eine schöne Aufteilung zwischen Texas und Kalifornien", so Musk. In einer separaten Pressemitteilung des texanischen Gouverneursbüros heißt es, dass die neue Produktionsstätte für Elektrofahrzeuge mindestens 5.000 neue Arbeitsplätze schaffen wird und über 1 Milliarde US-Dollar an Kapitalinvestitionen generieren wird. „Tesla ist eines der aufregendsten und innovativsten Unternehmen der Welt, und wir sind stolz darauf, das Team im Bundesstaat Texas willkommen zu heißen", sagt Gouverneur Greg Abbott in der Pressemitteilung. „Texas hat die besten Arbeitskräfte des Landes, und wir haben ein wirtschaftliches Umfeld geschaffen, das es Unternehmen wie Tesla ermöglicht, innovativ und erfolgreich zu sein. Teslas Gigafactory Texas wird dafür sorgen, dass die texanische Wirtschaft die stärkste des Landes bleibt und Tausende von Arbeitsplätzen schaffen wird". Einen Zeitplan, wann der Bau der neuen Fabrik abgeschlossen sein wird, hat das Unternehmen noch nicht mitgeteilt.
2020.12.02 12:20 V18.13.17-2