Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla via Youtube Elektronikproduktion | 27 Juli 2020

Tesla will eigene Batterie-Produktion in Grünheide

Der US-Elektroautohersteller Tesla will für seine geplante Fabrik in Grünheide bei Berlin die benötigten Batterien selbst am Ort herstellen. Es werde eine lokale Zellproduktion geben, die den Bedürfnissen der Berliner Fabrik gerecht werde, so Tesla-Chef Elon Musk.

Tesla will vom Sommer 2021 an Elektroautos in Grünheide in Brandenburg produzieren und sein Ziel von rund 500.000 Stück pro Jahr möglichst schnell erreichen. Bisher war allerdings offen, ob es auch eine lokale Batteriezellenproduktion geben wird, die Rede war lediglich von Modulen. Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach zeigte sich erfreut, dass Musk angekündigt habe, in Grünheide kurzfristig auch die Planung für eine Batteriefabrik zu beginnen. Es freue ihn sehr, dass Tesla und Elon Musk an den Standort glauben. Wenn auch dieses Projekt umgesetzt wird, wird das die Wirtschaftskraft Brandenburgs weiter stärken und uns als Wirtschaftsstandort international noch interessanter machen“, so Steinbach. Die vollständige umweltrechtliche Genehmigung für die Fabrik liege noch nicht vor. Deshalb baut Tesla auf eigenes Risiko. Mit einem fünften Antrag auf eine vorzeitige Genehmigung wolle Tesla den Bau weiter vorantreiben, so dpa.
Anzeige
Anzeige
2020.08.05 00:04 V18.8.2-2