Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Leiterplatten | 01 Juli 2020

Verkaufszahlen der nordamerikanischen PCB-Industrie steigen im Mai

Die gesamten nordamerikanischen PCB-Lieferungen im Mai 2020 sind im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,0 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat sind die Lieferungen im Mai um 3,0 Prozent zurückgegangen.

Das Book-to-Bill-Verhältnis liege bei 1,10, hat der Industrieverband IPC in seinen Statistik-Ergebnissen für nordamerikanische Leiterplatten (PCB) vom Mai 2020 mitgeteilt. Die PCB-Buchungen im Mai stiegen im Jahresvergleich um 0,4 Prozent, fielen jedoch im Vergleich zum Vormonat um 20,2 Prozent. „Die Bestellungen übertreffen weiterhin die Lieferungen, da sich die Lieferketten auf Unterbrechungen und Nachfrageeinbrüche aufgrund von COVID-19 einstellen. Die hohen Bestellungen für nordamerikanische PCBs in den vergangenen Monaten haben zu längeren Vorlaufzeiten geführt", sagt Shawn DuBravac, Chefökonom des IPC. Die Bestellungen im Mai deuteten darauf hin, dass sich die globalen Lieferketten jetzt auf ein angepasstes Nachfrageniveau einstellen können.
Anzeige
Anzeige
2020.08.05 00:04 V18.8.2-1