Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© hannu viitanen dreamstime.com Elektronikproduktion | 18 Juni 2020

MD Elektronik schließt Bau eines 11-Millionen-Euro-Werks in Bulgarien ab

Die bulgarische Gemeinde Vratsa hat mitgeteilt, dass der deutsche Hersteller von Datenübertragungs-Produkten für die Automobilindustrie, MD Elektronik, den Bau einer 21,5 Millionen Levs (ca. 11 Millionen Euro) teuren Anlage und eines Bürogebäudes in der Stadt abgeschlossen hat.

Die Produktion von Datenübertragungskabeln im Werk solle bis Ende des Jahres beginnen, teilt die Gemeinde Vratsa in einer Erklärung mit. Das Werk und das Bürogebäude stehen auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern. Die ersten Mitarbeiter sind nach Angaben der Stadtverwaltung bereits eingestellt worden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-1