Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Enics Elektronikproduktion | 12 Juni 2020

Enics eröffnet Produktionsstätte in Malaysia

Enics erweitert seine Präsenz in Asien mit einer neuen Produktionsstätte für Großserien, die Anfang 2021 in Malaysia eröffnet werden soll.

Der EMS-Dienstleister hat nach eigenen Angaben einen Vertrag mit dem Industriegebiet I-Park in Senai, Malaysia (in der Nähe von Johor Bahru und Singapur) über den Bau einer neuen Produktionsstätte unterzeichnet. Damit erweitert Enics nicht nur seine Präsenz in Asien, sondern auch das Produktionsnetzwerk auf acht Produktions- und Engineering-Standorte in Malaysia, Europa und China. "Malaysia, ein globales Zentrum der Elektronikfertigung, ist eine offensichtliche Wahl für die Expansion von Enics in Asien", sagt Elke Eckstein, President und CEO von Enics, in einer Pressemitteilung. Die Möglichkeit eine Lieferkette aufzubauen, die Verfügbarkeit von qualifizierten Arbeitskräfte und eine ausgebaute Logistik würden Malaysia und insbesondere die Region Johor Bahru zu einem attraktiven Umfeld für ein globales Elektronikunternehmen wie Enics machen, heißt es in der Mitteilung weiter. "Der neue Standort wird eine optimierte, hochautomatisierte Elektronikfertigungseinheit sein, die unseren geschätzten Kunden hochvolumige Fertigungslösungen und -dienstleistungen bietet“, erklärt Frau Eckstein weiter. Das neue Gebäude der Produktionsstätte, das nach seiner Fertigstellung eine Fläche von 10'000 Quadratmetern haben wird, wird in den kommenden Monaten errichtet. Der Maschinenpark wird voraussichtlich im letzten Quartal 2020 installiert. Wenn alles nach Plan verläuft, werde der Startschuss für die Produktion Anfang 2021 abgegeben.
Anzeige
Anzeige
2020.09.28 14:54 V18.10.14-1