Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 09 Juni 2020

MFS Technology nimmt offiziell Betrieb der vierten Produktionsstätte auf

Die neue Produktionsstätte von MFS Technology befinde sich in der Wirtschaftsentwicklungszone der Stadt Yiyang in Hunan, China. Das berichtet das Unternehmen.

Das neue Werk ist auf die Herstellung von hochpräzisen flexiblen Leiterplatten (FPC) und Bestückung von elektronischen Bauteilen spezialisiert. Der erste Teil des 2-Stufenprojekts ist vollständig abgeschlossen und konnte mit der Serienproduktion im Juni 2020 beginnen. Das neue Gebäude befindet sich auf 11 Hektar Land und soll jedes Jahr um 300.000 Quadratmeter an Kapazität erweitert werden. Ausgestattet ist die Produktionsstätte mit neuester Technologie, bestehend aus Rolle-zur-Rolle-FPC-Verfahren, Reinräume der Klasse 1000 und einem hochautomatisierten Maschinenpark. Die neue Einrichtung kombiniert einen hohen Grad an Maschinenintegration und über 30 Jahre Erfahrung aus drei bestehenden Produktionsfabriken - ein Werk in Malaysia und zwei Werke in China. Ein diversifizierter Pool an erfahrenen technischen Mitarbeitern und Management innerhalb der MFS Organisationsstruktur aus Singapur, Malaysia und China habe zur schnellen und stetigen Erweiterung bis hin zur Fertigstellung der Fabrik beigetragen. . MFS Technology hat seinen Hauptsitz in Singapur und bedient mehr als 200 multinationale Unternehmen in einer Vielzahl von Märkten, einschließlich Automobil-, Industrie-, Medizin-, Mobil-, Verbraucher- und Energiemanagement. Die hochmoderne Fabrik in Yiyang stärke zusätzlich den weltweiten Umsatz, neben den bestehenden High-Mix- und Mid-Volume-Geschäften, um die Anforderungen an hohe Stückzahlen zu erfüllen, heißt es abschließend.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-2