Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte | 05 Juni 2020

CyBox IO CAN prädestiniert für Condition Based Monitoring

Die ELTEC Elektronik AG hat Interface-Karten für die Kommunikation von sicherheitskritischer Infrastruktur entwickelt, die als Mezzanine-Boards auf ein Computer-Board gesteckt und über SPI oder PCI Express angesteuert werden.

Das ist eine Produktankündigung von ELTEC Elektronik AG. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Integriert in das Wireless-Gateway CyBox GW-P oder in den Automotive-LTE-Router CyBox RT 2-A ermöglichen die Module das Sammeln von Betriebs- und Sensordaten für Condition Based Monitoring sowie eine sichere Übertragung der Zustandsdaten und Diagnose- und Störmeldungen, um vorbeugende Wartung im Schienen- und Straßenverkehr zum richtigen Zeitpunkt gewährleisten zu können. Das CyBox IO CAN Modul realisiert eine Schnittstelle zum CANbus (CAN V2.0B). Das Modul basiert auf dem CAN-Controller MCP 2515 und verfügt über zwei interne Puffer für die Datenerfassung, die vom Controller mit einer Datenrate von 1 Mbit/s gesteuert werden. Mit dem MCP 2515 ist auch die Implementierung der ISO11898-Funktionalität in Hardware gegeben. Das CAN-Interface ist galvanisch bis zu 1500 VDC isoliert und bietet eine hohe Störsicherheit in räumlich weit verteilten Systemen. Über separate Sub-D-Steckverbinder kann Daisy-Chaining realisiert werden. Die Host-Schnittstelle ist als SPI-Interface auslegt und bietet damit die nötige Schnelligkeit für jede Art von CAN-Transaktion. Im uni-direktionalen Read-only-Modus wird jeder Eingriff in die Steuerung verhindert, indem ein Schreiben auf den Bus in Hardware blockiert wird. Diese rückwirkungsfreie Kommunikation sorgt dafür, dass Steuerprozesse, Bussignale oder Schreibvorgänge nicht beeinflusst werden. Optional ist das Modul aber auch als bidirektionale Version verfügbar. Abmessungen und Schnittstellen entsprechen dem ELTEC-Standard für Mezzanine-Module. Andere Interfaces, wie z.B. MVB etc., sind im gleichen Format verfügbar. Die Verbindung zum Basisboard erfolgt über einen 30-poligen Steckverbinder mit den entsprechenden SPI- und Stromversorgungs-Signalen. Die Module sind für den erweiterten Temperaturbereich von -40 bis + 70 °C (+85 °C) und für raue Umgebungsbedingungen ausgelegt. ELTEC bietet darüber hinaus ein komplettes Evaluierungskit auf Basis des Automotive-Wireless-Routers CyBox RT 2-A. Das Kit enthält neben dem Router das CAN-Modul und alles erforderliche Zubehör wie Antennen, Adapter, Kabel und Stromversorgung.
Anzeige
Anzeige
2020.11.23 12:22 V18.13.2-2