Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte | 22 Mai 2020

Signalkonditionierungs-IC für Industrie 4.0, Medizin- und IoT-Sensoranwendungen

Branchenführende Leistung und hohe Flexibilität bei der Sensoranpassung sowie geringer Platzbedarf des ZSSC3240 ermöglichen einfache Entwicklung von Sensorplattformen.

Das ist eine Produktankündigung von Renesas Electronics Corporation. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Renesas Electronics Corporation (TSE: 6723), ein führender Anbieter innovativer Halbleiterlösungen, stellt mit dem Sensor Signal Conditioner (SSC) ZSSC3240 das jüngste Mitglied seines hochmodernen SSC-Portfolios vor. Der ZSSC3240 bietet hohe Genauigkeit, Empfindlichkeit und Flexibilität für Sensoranwendungen wie resistive Drucksensoren und medizinische Infrarot-Thermometer. Der neue SSC zeichnet sich in seiner Bausteinklasse durch führende Präzision und Geschwindigkeit mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit Analog-Digital-Wandlung (ADC) aus. Mit einem flexiblen Sensor-Frontend und einer breiten Palette an Ausgangsschnittstellen kann der ZSSC3240 für nahezu alle Arten von resistiven und absoluten Spannungssensoren eingesetzt werden, so dass Anwender komplette Sensorplattformen auf der Basis eines einzigen SSCs entwickeln können. Durch diese Kombination und seine geringe Größe eignet sich der ZSSC3240 ideal für den Einsatz in zahlreichen sensorbasierten Anwendungen für den Industrie-, Verbraucher- und Medizintechnikmarkt. Dies umfasst industrielle Drucktransmitter, HVAC-Sensoren, Waagen, Fabrikautomatisierungsanlagen, intelligente Zähler und Gesundheitsmonitore. „Mit dem ZSSC3240 haben wir erstklassige Technologie, Know-how und modernste IP in einer leistungsstarken Komplettlösung zusammengeführt, mit der Produktentwickler auf einfache Weise komplette Sensorplattformen auf der Basis eines einzigen Bausteins aufbauen können“, erklärt Uwe Guenther, Senior Director of Sensing Solutions, Emerging Market Business Division bei Renesas. „Dank seiner geringen Größe und vor allem seiner flexiblen Konfiguration können Kunden die herausragende Leistungsfähigkeit und Flexibilität dieses SSC nutzen, um die nächste Generation sensorbasierter Anwendungen für intelligente Fabriken und Gebäude sowie smarte Energie- und Gesundheitsversorgung zu realisieren.“ Mikromechanisch bearbeitete und Silizium-basierte Sensorelemente liefern hauptsächlich nichtlineare und sehr kleine Signale. Dies erfordert spezielle Technologien, um das Sensorsignal in ein linearisiertes Ausgangssignal umzuwandeln. Der ZSSC3240 erleichtert sowohl das Design als auch die Herstellung von Sensor-Modulen, indem er programmierbare, hochgenaue, umfangreiche Verstärkungs- und Quantisierungsfunktionen in Kombination mit digitalen Korrektur- und Linearisierungsalgorithmen höherer Ordnung bietet. Leistungsstarke und flexible Sensor-Frontend-Konfiguration und Analogausgabe-Optionen ermöglichen ein einfaches Design der Sensorplattform mit einem einzigen IC. Dadurch können Anwender den SSC kosteneffizient für eine Vielzahl von Sensorelementen mit unterschiedlichen Eigenschaften einsetzen. Die wichtigsten Funktionen des ZSSC3240
  • Überlegene Genauigkeit für kompensierte Sensorergebnisse mit bis zu 24 Bit ADC-Auflösung
  • Analoges Frontend mit hoher Verstärkung bis zu 540 Volt pro Volt (V/V) in 120 programmierbaren Stufen
  • Integrierter 26-Bit-DSP für hochpräzise Sensorkalibrierung
  • 4 – 20 Milliampere (mA) Stromschleifenausgang, analoge Spannungsausgänge und digitale Schnittstellen wie I2C, SPI und OWI
  • On-Chip-Diagnostik für medizinische und sicherheitstechnische Anwendungen
Verfügbarkeit Der ZSSC3240 ist ab sofort in einem 4 mm x 4 mm großen QFN-Gehäuse mit 24 Anschlüssen verfügbar und kostet ab 1,57 USD pro Einheit in 10.000er Stückzahlen. Der SSC ist auch als ungehäuster Chip (bare die) erhältlich. Weitere Informationen zum ZSSC3240 einschließlich technischer Dokumentation und Tools stehen bereit unter: www.idt.com/ZSSC3240
Anzeige
Anzeige
2020.08.05 00:04 V18.8.2-1