Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Skeleton Technologies Elektronikproduktion | 04 Mai 2020

Dr. Sebastian Pohlmann ist neuer Vizepräsident für Innovation bei Skeleton

Dr. Sebastian Pohlmann, ehemaliger Head of Cell Developments, ist zum Vizepräsidenten für Innovation bei Skeleton befördert worden. Nachdem er vor 4 Jahren in das Unternehmen eingetreten ist, werde er nun alle Innovationsbemühungen von Skeleton sowie die Beteiligung des Unternehmens an großen Projekten auf lokaler, föderaler und europäischer Ebene leiten, heißt es in einer Mitteilung.

„Sebastian Pohlmann ist einer der besten Experten auf dem Gebiet der Ultracapacitor Technology weltweit. Wir wollen die besten Leute in strategischen Positionen, um weiterhin innovativ zu sein", so Taavi Madiberk, CEO und Mitbegründer von Skeleton Technologies. Bislang war Pohlmann bei Skeleton für die Zellentwicklung verantwortlich, wo er und sein Team die Ultrakondensatoren mit der bisher höchsten Energiedichte entwickelt haben und an den nächsten Generationen von Energiespeichern arbeiten. In seiner neuen Position soll er unter anderem die Beteiligung des Unternehmens an innovativen Initiativen wie einem großen europäischen Projekt zur Herstellung von Energiespeichertechnologien leiten, das von der deutschen Bundesregierung koordiniert wird. „Ich bin stolz darauf, bereits seit 4 Jahren Teil des Skeleton-Teams zu sein, von denen ich über 2 Jahre Leiter der Zellentwicklung war. Um an der Spitze zu bleiben, muss man aber weitergehen. Das bedeutet für Skeleton: Wir müssen die Energiespeicherung ständig erneuern und neue Lösungen für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen schaffen", so Pohlmann. Dr. Sebastian Pohlmann beschäftigt sich seit über 8 Jahren mit der Ultrakondensatortechnologie und promovierte 2014 in Chemie an der Universität Münster.
Anzeige
Anzeige
2020.08.05 00:04 V18.8.2-2