Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 September 2007

Phoenix Solar schließt Rahmenvertrag über mehr als 275 Millionen Euro

Die Phoenix Solar AG hat mit der KG Allgemeine Leasing GmbH & Co. (KGAL), München, einen langfristigen Rahmenvertrag unterzeichnet. Darin vereinbaren die Parteien, dass die Phoenix Solar Gruppe Sonnenstromkraftwerke entwickelt und im Auftrag der KGAL als Generalunternehmer errichtet.
Allein für den Zeitraum von 2008 bis 2010 beträgt das Investitionsvolumen mindestens 275 Millionen Euro. Die Zielmärkte für den Bau der solaren Großkraftwerke sind Deutschland, Spanien, Italien, Griechenland und Frankreich, sowie zukünftig auch andere Länder mit geeigneten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Mit dieser Rahmenvereinbarung erweitert Phoenix die strategische Kooperation mit der KGAL und setzt damit einen Meilenstein für das weitere Wachstum der Phoenix Solar Gruppe. Der Rahmenvertrag trägt auch der verbesserten Modul-Beschaffungssituation Rechnung und unterstreicht die langfristig positive Entwicklung der weltweiten Solarmärkte.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-1